Dienstag, Juni 25, 2024

Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist für uns selbstverständlich und wir verpflichten uns, die Informationen, die uns zur Verfügung gestellt werden, vertrauensvoll zu behandeln. Vor allem verpflichten wir uns, bei der Speicherung und Verwendung personenbezogener Daten geltendes deutsches und EU-Recht zu beachten. Auf dieser Seite informieren wir über unsere Verfahrensweisen bei der Erfassung, Verwendung und Offenlegung personenbezogener Daten in unseren digitalen Anwendungen.

Über unsere Internet-Präsenz können Informationen aus dem Islandpferde Reiter- und Züchterverband in Niederbayern abgerufen werden. Zudem bieten wir die Möglichkeit an, über ein Kontakt-Formular direkt Nachrichten an uns zu schicken. Hierbei speichern wir Ihre übermittelten Informationen in einer elektroischen Mailbox. Ebenso verfahren wir mit Nachrichten, die uns an die aufgeführten E-Mail-Adressen zugesendet werden. Im Rahmen der weiteren Kommunikation kann es außerdem vorkommen, dass die Inhalte an andere Beteiligte weitergeleitet werden. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten jedoch nicht ohne ausdrückliche Einwilligung an Dritte weitergegeben.

Während eines Besuchs unserer Internet-Präsenz verarbeiten wir die dabei erfassten Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken. Beispielsweise ist es aus technischen Gründen erforderlich IP-Adressen zu registrieren. Einerseits damit Sie unsere Internet-Präsenz erreichen können, andererseits um unsere Webseiten zu verbessern sowie Nutzungsstatistiken zu erstellen, aber auch um Angriffe auf technische Komponenten zu erkennen und genauer untersuchen zu können.

Aus diesem Grund werden von uns „Logfiles“ in Dateien erfasst und gespeichert. Diese Dateien können spezielle Informationen über einzelne Besuche enthalten, zum Beispiel: Browser-Typ, Browser-Version, verwendetes Betriebssystem, URL der vorherigen Webseite, Name und Uhrzeit des Computers. Solche Informationen helfen uns dabei, die technischen Komponenten der Server- und Datenbank-Systeme optimal auf die Nutzung einzustellen. Die Informationen in den Logfile-Dateien werden aber keinen konkreten Personen zugeordnet und grundsätzlich nicht mit IP-Adressen oder Cookie-Informationen zusammengeführt; dies jedoch immer unter dem Vorbehalt, in Einzelfällen die in den Logfile-Dateien enthaltenen Daten nachträglich auszuwerten, falls Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung auftauchen oder Sicherheitsbehörden die Dateien anfordern. Werden von uns nicht personenbezogenen mit personenbezogene Daten kombiniert, so behandeln wir diese, solange sie in Kombination vorliegen, als personenbezogene Daten.

Für die Bereitstellung unserer Internet-Präsenz sowie zur digitalen Kommunikation setzten wir externe Dienstleister, sogenannte Auftragsdatenverarbeiter, ein. So speichern wir Daten in einem Rechenzentrum, versenden Nachrichten über E-Mail-Provider, nutzen ein bereitgestelltes Content-Management-Systems und lassen unsere Webseiten durch technische Experten betreuen. Eine solche Auftragsdatenverarbeitung unterliegt klaren Anforderungen, die durch den Gesetzgeber festgelegt sind. Alle externen Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und haben sich vertraglich verpflichtet, sämtliche gesetzlichen Vorgaben streng zu beachten.

Da wir mit dem Islandpferde-Reiter- und Züchterverband e.V. (IPZV e.V.) sowie dem Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV) kooperieren, geben wir personenbezogene Daten an diese Organisationen weiter. Darüber hinaus übermitteln wir personenbezogene Daten nur, wenn uns hierzu eine ausdrückliche Einwilligung vorliegt, dies aufgrund einer gesetzlichen Regelung vorgeschrieben ist oder wir uns gezwungen sehen Daten unter den folgenden Umständen offenzulegen:

  • um rechtswidrige Aktivitäten oder sonstiges Fehlverhalten zu untersuchen, aufzudecken, zu verhindern oder dagegen vorzugehen.
  • um unsere Rechte auf Selbstverteidigung zu begründen oder auszuüben.
  • um unsere Rechte, unser Eigentum oder unsere persönliche Sicherheit sowie die Sicherheit unserer Nutzer oder der Öffentlichkeit zu schützen.

Ausgeschlossen ist jedoch eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

Von uns erfasste Daten bewahren wir so lange auf, wie unsere gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen sowie die Mitgliederverwaltung dies erfordern, beziehungsweise Streitigkeiten beigelegt wurden.

Als UnionsbürgerIn steht Ihnen das Recht zu, von uns Auskunft über Ihre durch uns verarbeiteten, personenbezogenen Daten zu bekommen. Ebenso haben Sie das Recht, eine Kopie dieser bei uns gespeicherten Informationen anzufordern. Hierzu reicht es aus, eine einfache Nachricht über das Kontakt-Formular auf unserer Internet-Präsenz mit dem Betreff „Auskunft zur Datenspeicherung“ an uns zu senden.

Darüber hinaus können Sie verlangen, dass wir falsche Daten zu Ihrer Person unverzüglich korrigieren oder löschen. Auch steht Ihnen das Recht zu, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder dieser zu widersprechen, vorausgesetzt dass dies unsere vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten nicht behindert. Hierfür ist eine kurze Erläuterung erforderlich, die Sie uns mit dem Betreff „Widerspruch zur Datenspeicherung“ als E-Mail-Nachricht an datenschutz@ipzvniederbayern.de oder per Briefpost an die im Impressum genannten Verantwortlichen schicken können.

Sollten Sie der Auffassung sein, dass bei der Verarbeitung personenbezogener durch uns datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet werden, können Sie sich an das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht als zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

Stand: 4. Mai 2021